Positives Mindset aufbauen: So ziehst du Glück und Erfolg in dein Leben

Positives Mindset aufbauen: So ziehst du Glück und Erfolg in dein Leben

Mit einem positiven Mindset kannst du angeblich alles schaffen, was du dir vornimmst. Hier erfährst du, was es damit auf sich hat und wie dein Mindset dein Leben beeinflusst.


Das Robbins Power Prinzip: Befreie die innere Kraft | Schluss mit Fremdbestimmung, Frustration und Unsicherheit (0)

  • Brand: Ullstein Taschenbuchvlg.
  • Das Robbins Power Prinzip: Befreie die innere Kraft Schluss mit Fremdbestimmung, Frustration und Unsicherheit 0
  • Produktart: ABIS_BOOK
  • Farbe: White
  • Robbins, Anthony (Autor)

1. Mindset: Was ist das?

Der englische Begriff „Mindset“ bedeutet im deutschen so viel wie Mentalität, mentale Einstellung oder ganz einfach Denkweise. Unser Mindset ist unsere geistige Haltung und sagt eine Menge über unsere Weltanschauung und Lebensphilosophie aus.

Geprägt wird das Mindset vor allem durch unsere persönlichen Erfahrungen. Wir machen diese zu Erinnerungen und erzeugen daraus Glaubenssätze über uns und die Welt. Das sind all die Sätze, mit denen du ausdrückst, was du über dich und die Welt um dich herum glaubst.

Häufige Glaubenssätze sind: 

  • “Ich bin nicht gut genug”
  • “Ich bin schlecht in…”
  • “Ich war schon immer schlecht im Sport”
  • “Menschen aus … sind …”

Coach Zimos Tipp: Glaubenssätze können dir helfen deine Ziele zu erreichen oder dich davon abhalten. In diesem Fall macht es Sinn einen Mindshift durchzuführen und deine Glaubenssätze zu verändern. 

Die Sammlung unsere Glaubenssätze formt unser Mindset und sorgt am Ende dafür, ob wir die Welt und uns selbst eher mit einer positiven oder negativen Grundhaltung betrachten.

Was Erfolgscoaches so plakativ formulieren, stimmt also tatsächlich: Dein Mindset ist ein wichtiger Faktor für ein glückliches und erfolgreiches Leben. Ganz egal ob du glaubst, dass, du etwas kannst oder ob du glaubst, dass du etwas nicht kannst, du hast immer recht. Was du glaubst, wird in den meisten Fällen zu einer selbsterfüllenden Prophezeiung, weil du deinen Gedanken entsprechend handeln wirst.

Einem Boxer, der von vornherein schon glaubt, dass er gegen seinen Gegner verlieren wird, wird im Kampf nicht den nötigen Ehrgeiz haben, seinen Gegner zu bezwingen und schneller aufgeben, als ein Kämpfer, der mit eisernem Willen um den Titel kämpft, obwohl er gerade gegen den aktuellen Champion kämpft.

02 Fixed und Growth Mindset - ©www.canva.com

2. Verschiedene Arten von Mindset: Fixed Mindset vs. Growth Mindset und mehr

Carol Susan Dweck, die amerikanische Psychologin, die sich auf das Thema Mindset spezialisiert hat, unterscheidet in ihren Untersuchungen zwischen dem Fixed Mindset und dem Growth Mindset. [1] Diese und andere mentale Einstellungen schauen wir uns jetzt etwas genauer an.

Was ist ein Fixed Mindset?

Das Fixed Mindset steht für ein statisches Weltbild. Menschen mit dieser Einstellung glauben daran, dass Eigenschaften und Fähigkeiten, Talent oder auch Nicht-Talent größtenteils angeboren und unveränderlich sind.

Wer mit dieser Einstellung durchs Leben geht, probiert deutlich seltener etwas Neues aus. Diese Personen machen es sich gerne in ihrer Komfortzone gemütlich, nehmen seltener neue Herausforderungen an und lassen sich Hindernissen schneller entmutigen.

Die selbsterfüllende Prophezeiung tut ihr übriges: Sie haben weniger Erfolge im Leben und fühlen sich dadurch in ihrem Glauben und Handeln bestätigt.

Was ist ein Growth Mindset?

Das Growth Mindset steht für ein dynamisches Welt- und Selbstbild. Menschen mit dieser Mentalität wollen dazu lernen und neue Erfahrungen machen. Sie haben positive Glaubenssätze, entwickeln sich weiter und lernen aus Fehlern und Niederlagen.

Ihnen ist klar, dass Scheitern und Anstrengung, zu langfristigem Erfolg einfach dazu gehört. Sie reflektieren ihre Gefühle, Gedanken und Handlungen, und sind sich dadurch sowohl ihren Schwächen, als auch ihren Stärken bewusst. Sie erweitern immer wieder ihre persönliche Komfortzone, entwickeln eine größere Toleranz gegenüber Frustrationen und haben eine größere Resilienz.

Auch bei Menschen mit einem Growth Mindset wirkt das Prinzip der selbsterfüllenden Prophezeiung. Hier nur im positiven Sinn. Das führt langfristig zu mehr Lebensqualität.

Weitere Arten von Growth Mindsets

Es gibt noch viele weitere Unterformen von Growth Mindsets. Wenn du dich tiefer mit dem Thema beschäftigst wirst du immer wieder auch auf die folgenden Begriffe stoßen:

  • positives mindset
  • Gewinner Mindset
  • Erfolgsmindet
  • Money Mindset
  • Gesundes Mindset
  • Neues Mindset
  • dynamisches Mindset
  • Wachstums Mindset

3. Wie sieht starkes Mindset aus?

Ein starkes Mindset ist kombiniert die positiven Aspekt aus Growth und Fixed Mindset. Denn auf der einen Seite hilft es dir dabei auch in harten Lebensabschnitten dir selbst treu zu bleiben und deine Überzeugungen beizubehalten. Auf der anderen Seite hilft es dir dabei dich in Situationen flexibel zu verhalten und das Beste daraus zu machen.

Mit einem starken Mindset wirst du in deiner Persönlichkeitsentwicklung immer weiter wachsen. Mit einer positiven Grundhaltung durchs Leben gehen. An dir und deinen Ängsten arbeite und diese immer wieder aufs Neue überwinden


Das Robbins Power Prinzip: Befreie die innere Kraft | Schluss mit Fremdbestimmung, Frustration und Unsicherheit (0)

  • Brand: Ullstein Taschenbuchvlg.
  • Das Robbins Power Prinzip: Befreie die innere Kraft Schluss mit Fremdbestimmung, Frustration und Unsicherheit 0
  • Produktart: ABIS_BOOK
  • Farbe: White
  • Robbins, Anthony (Autor)

03 Wachstums Mindset - ©www.canva.com

4. Positives Mindset aufbauen: So schaffst du es

Jeder Mensch hat die Mäglichkeit sein Mindset zu verändern und sich bewusst ein positives Mindset aufzubauen. Selbst Menschen mit einem Fixed Mindset verändern dieses über die Jahre, nur unbewusst. Denn es wird wohl kaum ein Mensch mit 70 noch die gleichen mentalen Einstellungen haben, wie er sie mit 20 gehabt hat.

Da Veränderungen eines Fixed Mindset meist unbewusst, oder nur durch negative Erfahrungen stattfindet, wird das Weltbild hier mit den Jahren nur kleiner und noch negativer.

Wenn du ein positives Growth Mindset entwickeln willst, kommst du nicht drum herum, dich mit dir selbst, deinen negativen Glaubenssätzen, Werten und Zielen zu beschäftigen. Natürlich braucht das alles ein bisschen Zeit. Veränderung ist in den meisten Fällen ein Prozess und braucht Zeit. Deswegen braucht es jede Menge Geduld und auch Selbstdisziplin, dich immer wieder selbst zu reflektieren.

Als kleine Hilfe mache dir einmal Gedanken darüber, welche Einstellungen und Glaubenssätze du zu den folgenden Bereichen über dich selbst oder auch ganz allgemein hast:

  • Training und Sport
  • Beruf und Karriere
  • Beziehungen und Liebe
  • Finanzen
  • Familie und Freunde

Welche Glaubenssätze hast du zu jedem dieser Bereiche?

Als nächstes überlege dir, was deine Ziele in den verschiedenen Lebensbereichen sind.

Helfen dir deine Glaubenssätze dabei diese Ziele zu erreichen, oder sind diese eher hinderlich? Wenn du merkst, dass sie eher hinderlich sind, solltest du unbedingt die folgenden Tipps für dich nutzen.

Nutze den Mindshift

Mindshift ist der Begriff für das bewusste mentale Umdenken. Wenn du Glaubenssätze und Einstellungen gefunden hast, die dich deinen Zielen nicht näherbringen, sondern dich von ihnen abhalten, hast du 2 Möglichkeiten. Entweder du machst gar nichts. Dann wird sich aber auch nichts verbessern. Oder du beginnst umzudenken, dich selbst, deine Gedanken und deine Verhaltensmuster zu hinterfragen und so zu verändern, dass du deine Ziele erreichst.

Nimm neue Herausforderungen an

Nimm in Zukunft öfter neue Herausforderungen an. Sag einfach Ja, statt dir nur über die negativen Konsequenzen Gedanken zu machen. Geh mit der mentalen Einstellung „Ich schaffe das“ an die Herausforderung.

Habe Geduld

Erfolg über Nacht kommt in der Regel nur, wenn du vorher einen langen Marathon gelaufen bist. Wir bekommen heute durch Social Media immer wieder völlig unrealistische Erfolgsgeschichten präsentiert, die nichts mit der Realität zu tun haben. Die meisten Menschen überschätzen, was sie in einem Jahr erreichen können und unterschätzen, was in 10 Jahren möglich ist.

Vergiss deinen Perfektionismus

Done ist better than perfect“. Es ist nicht verkehrt, einen hohen Anspruch an dich selbst zu haben. Doch Perfektionismus führt oft dazu, dass du nie so richtig ins Handeln kommst, oder nie mit dir zufrieden bist.  Beides hindert dich jedoch daran weiter zu wachsen.

Suche nach dem Positiven in negativen Erlebnissen

Statt dich von einem negativen Erlebnis unterkriegen zu lassen und dich einzuigeln, überlege dir, was du positives aus dieser Erfahrung für dich mitnehmen kannst. Dash at auf der einen Seite etwas mit positivem Denken, aber auch mit einem Growth Mindset zu tun. Auf diese Weise verhinderst du zu 100% irgendwann alt und verbittert zu sein und bleibst mental jung.

Feier deine Erfolge

Egal ob große oder kleine Erfolge, du hast es immer verdient diese zu feiern. So macht lernen und sich weiterzuentwickeln auch deutlich mehr Spaß und motiviert direkt weiterzumachen.

5. Fazit

Dein Mindset ist die Sammlung aller deiner mentalen Einstellungen, Werte und Glaubenssätze. Oft wird hier zwischen Fixed und Growth oder auch negativem und positivem Mindset unterschieden. Fakt ist, wir können unser Mindset bewusst verändern.

Auch wenn viele unserer Einstellungen und Glaubenssätze in jungen Jahren anerzogen und erlernt wurden, müssen diese nicht für den Rest unseres Lebens gültig sein. Wenn du merkst, dass siee dich davon abhalten das Leben zu führen, das du dir wünschst, ist es an der Zeit dein Mindset zu verändern.

6. Quellen

[1] Dweck, C. S. (2006). Mindset: The new psychology of success. New York, NY: Random House. google Scholar

Über den Autor

Diesen Beitrag hat Allround Athletics Gründer und Trainingsexperte Dominic Zimmermann (Coach Zimo) für dich verfasst. Erfahre jetzt mehr über Coach Zimo, oder stöbere durch seine persönliche Webseite.

Dominic Zimmermann (Coach Zimo)

Dominic Zimmermann (Coach Zimo)

Sportwissenschaftler, Trainer, Autor, Gründer – Allround Athletics

Nach seinem Sportstudium an der Deutschen Sporthochschule Köln arbeitete Zimo als Personal Trainer und in verschiedenen Online Redaktionen bekannter food und fitness Startups, so wie als Dozent für die Deutsche Sportakademie.

Mit der Gründung von [Allround Athletics] will er nun noch mehr Menschen dazu inspirieren einen sportlichen Lifestyle zu führen der nicht nur zu sichtbaren Erfolgen führt, sondern vor allem Spaß macht. Mit den Free Community Trainings will er Menschen miteinander verbinden, die ähnliche Interessen und Ziele haben.

Aus diesem Grund bietet Zimo jede Woche ein neues [Allround Athletics] Workout für alle Mitglieder der Community an. Wie du Mitglied wirst? Melde dich einfach für den Newsletter an und erhalte jeden Sonntag ein neues kostenloses Workout, dass du gemeinsam mit deinen Freunden oder gegeneinander im Challenge-Mode durchpowern kannst.

Wer Zimo für ein individuelles Personal Coaching buchen möchte, kann das unter www.coachzimo.de tun.

Folge uns auf Social Media

Allround Athletics – Die neue Online-Trainingsplattform und Community geht an den Start

Allround Athletics ist die Trainingsplattform für wöchentlich neue kostenlose Trainingspläne, eine starke Community, Workouts mit viel Abwechslung und einer Portion Challenge.Inhaltsverzeichnis   Unsere Vision Darauf darfst du dich freuen Wer steckt dahinter? 1….

Experteninterview mit Allround Athletics Gründer Dominic Zimmermann

In diesem Beitrag verrät dir Allround Athletics Gründer Dominic Zimmermann alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch so seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste…

Experteninterview mit Mentaltrainer Patrick Thiele

In diesem Beitrag verrät dir Mentaltrainer Patrick Thiele alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 4 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du…

Experteninterview mit Personal Trainerin Maya Luner

In diesem Beitrag verrät dir Personal Trainerin Maya Luner alles über ihre Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch ihre 4 wichtigsten Hacks mit auf den Weg. Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du…

Experteninterview mit Ernährungsberaterin Lena Kadlec

In diesem Beitrag verrät dir Ernährungsberaterin Lena Kadlec alles über ihre Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch so ihre 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die erste Sportart, die du…

Experteninterview mit Fitnessblogger Patrick Bauer

In diesem Beitrag verrät dir Fitnessblogger und Sportwissenschaftler Patrick Bauer alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die…

Experteninterview mit Sportwissenschaftler Leonard Kirsch

In diesem Beitrag verrät dir Sportwissenschaftler und Personal Trainer Leonard Kirsch alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis   Was war die…

Experteninterview mit Sportwissenschaftler und Dozent David Klinkhammer

In diesem Beitrag verrät dir Sportwissenschaftler, Dozent und Personal Trainer David Klinkhammer alles über seine Sicht zu den Themen Training, Ernährung und Motivation und gibt dir zum Schluss noch seine 3 wichtigsten Hacks mit auf den Weg.Inhaltsverzeichnis  …

62 Trainingsmethoden für Allround Athleten

Du willst rundum fit werden? Dann schau dir unsere 62 Trainingsmethoden an, um deine Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination zu verbessern.Inhaltsverzeichnis Trainingsmethoden: Was ist das? Trainingsmethoden für mehr Kraft Trainingsmethoden für…

8 Trainingsprinzipien für schnelle Trainingserfolge

Für den schnelle und langfristige Trainingserfolge gibt es ein paar Trainingsprinzipien, an die du dich halten solltest. Welche das sind, erfährst du in diesem Beitrag.Inhaltsverzeichnis Trainingsprinzipien: Definition Prinzip der Entwicklungs- und…

Neue Inspirationen im Video

Der Beitrag Positives Mindset aufbauen: So ziehst du Glück und Erfolg in dein Leben erschien zuerst auf Allround Athletics.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein