Können Lebensmittel süchtig machen, Frau Doktor? – mit Dr. Iris Zachenhofer (#484)

Warum gibt es immer mehr Übergewichtige, trotz aller Gegenmaßnahmen und Aufklärungskampagnen? Die Suchtmedizinerin Dr. Iris Zachenhofer führt dies auf die drogenähnliche Wirkung bestimmter Lebensmittel zurück. Ein neues Klassifikationsschema hilft Dir beim Erkennen und Einordnen dieser Lebensmittel.

Ob Pizza oder Kuchen drogenähnlich wirken, hängt von ihrer Herstellungsweise ab.

Dr. Iris Zachenhofer, Suchtmedizinerin

Dr. med. Iris Zachenhofer ist Psychiaterin und Suchtmedizinerin im sozialmedizinischen Zentrum Baumgartener Höhe in Wien. Die ausgebildete Neurochirurgin arbeitete an der Uniklinik in Wien und in der Neurochirurgie in Feldkirch. Heute hilft sie Menschen dabei, Drogen- und andere Süchte loszuwerden.

Sie ist – zusammen mit ihrem Kollegen Dr. Shird Schindler – außerdem Autorin des Ratgebers „Raus aus der Suchtfalle Lebensmittel“, der 2024 erschienen ist.

Kann es sein, dass Firmen Lebensmittel so designen, dass sie einen maximalen Suchtfaktor erzielen? Jedenfalls deuten wissenschaftliche Untersuchungen darauf hin, dass hochverarbeitete Nahrungsmittel das Gehirn verändern und das Verlangen nach Essen steigern können.

Die gute Nachricht ist, dass nicht das Lebensmittel das Problem ist: So können Pizza, Kuchen und Schokolade – je nach Herstellung – suchterzeugend wirken oder nicht.

Ein neues Klassifikationsmodell hilft Dir dabei, die Spreu vom Weizen zu trennen und beim Einkaufen bessere Entscheidungen zu treffen, ohne unbedingt auf das verzichten zu müssen, was Du liebst. Zudem erfährst Du, wie Du aus der Suchtfalle kommst, sollte das Kind in den Brunnen gefallen sein.

Viel Spaß beim Hören!

Fitness mit MARK auf Apple Podcasts hören
Fitness mit MARK auf Spotify hören
Fitness mit MARK auf Google Podcasts hören
Fitness mit MARK auf Podbean hören
Werbepartner dieser Folge ist AG1 von Athletic Greens. Als Fitness mit M.A.R.K. Hörer bekommst Du zu Deiner ersten Bestellung kostenlos 5 Travelpacks, einen Jahresvorrat Vitamin D+K2 plus das Willkommenspaket mit Shaker und schicker Stahldose.

Weitere Episoden mit Dr. Iris Zachenhofer

#126: Die Neurowissenschaft des Abnehmens

#282: Fettabbau für hoffnungslose Fälle: Tipps aus der Suchtforschung

Alle Links, Ressourcen & Shownotes

Dr. Iris Zachenhofer und Dr. Schirf Schindler, Autoren „Raus aus der Suchtfalle Lebensmittel“

Top-Buchempfehlungen

 👉 Das aktuellste Buch: „Raus aus der Suchtfalle Lebensmittel: Suchtpotenzial erkennen. Selbstbestimmt essen. Gewicht reduzieren.“ von Dr. Iris Zachenhofer & Dr. Shird Schindler

Erwähnte Bücher & Ressourcen

Bücher

Zeitmarken

  • Warum hängen Sucht und Essen zusammen? [04:28]
  • Wie entsteht Suchtverhalten? [05:25]
  • Können Lebensmittel süchtig machen? [07:05]
  • Wie eine Suchtfalle entsteht. [09:03]
  • Gute Pizza, schlechte Pizza [11:19]
  • Geschmacksstoffe [12:17]
  • Diese Lebensmittel sind unkritisch [13:23]
  • Essen vs. Heroin [16:58]
  • Echten Hunger und Suchtgefühl unterscheiden [18:02]
  • So überwindest Du die Sucht nach Lebensmitteln [22:16]
  • Verantwortung [24:53]
  • Positive Veränderungen [27:32]
  • Die Fett-Zucker-Combo [30:40]
  • In 6 Schritten zur Freiheit vom Suchtessen [32:20]
  • Die Checkliste zur Kontrolle [37:57]
  • Mit Rückfällen umgehen [45:27]
  • Misserfolge nutzen [47:06]
  • Die ultimative Nachricht [50:40]

FRAGE: Was ist Dein Lieblingszitat oder Gedanke aus dieser Folge? Schreib’s in die Kommentare.

Bildquellen

© Franzi Kreis („Abnehmen für hoffnungslose Fälle“)

Bist Du RSS-Feed Leser? Dann geh’ sicher, dass Du Dir den Bonus auf meinem Blog nicht entgehen lässt: Klicke hier und anschließend auf den Button “Ja, ich will dranbleiben!”.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein